Einschulungsfeier 2018Die Realschule Karlsbad begrüßte ihre neuen Fünftklässler am 11.09.2018 im Rahmen einer Einschulungsfeier. Realschulkonrektor Markus Throm konnte bei seinen einführenden Worten in viele gespannte und teilweise auch ein wenig aufgeregte Gesichter blicken. In seiner Rede ging Herr Throm auf die besondere Bedeutung des Schulmaskottchens, des Schelms ein. Dieser setzt sich aus den Worten „Schüler-Eltern-Lehrer-Miteinander“ zusammen und symbolisiert so die wichtige Rolle, die das soziale Miteinander neben der Vermittlung von Bildung an der Realschule Karlsbad spielt.

 Die  neuen Fünftklässler verfolgten mit ihren Eltern und Angehörigen ein buntes und abwechslungsreiches Programm, das die Schüler aus den sechsten Klassen zusammen mit ihren Lehrern vorbereitet hatten. Die Klassen sangen und musizierten gemeinsam mit ihrem Musiklehrer Herrn Götz und hatten viele gute Wünsche für die neuen Fünfer vorbereitet. Auch die beiden Schülersprecher und die Fördervereinsvorsitzende Frau Hassa hießen Kinder und Eltern herzlich willkommen.

Schließlich kam der große Moment und die Schüler wurden von ihren neuen Klassenlehrern auf die Bühne gerufen. In der Klasse 5a übernahmen Frau Katic und Frau Reichelt diese Aufgabe, in der Klasse 5b Frau Balog und in der Klasse 5c Frau Lehmann und Herr Rasig. Zusammen mit ihren Lehrern, Eltern und Paten aus der achten Klasse gingen die Kinder in ihre Klassenzimmer, wo ein erstes Kennenlernen stattfand.

Ganz im Sinne des „Rastatter Modells“, das an der Realschule Karlsbad umgesetzt wird, dienten die folgenden drei Tage dazu, sich gegenseitig kennenzulernen und auch bereits Erfahrungen als Klassenteam zu sammeln.
Die gesamte Schulgemeinschaft der Realschule Karlsbad wünscht den Fünftklässler einen tollen Start und viel Spaß und Erfolg an ihrer neuen Schule.

Text und Bild: Marion Lutz