Die 5c im Naturschutzzentrum in RappenwörtAm 05.04.2022 waren wir (Klasse 5c) in Rappenwört. Wir fuhren mit der Bahn ins Naturschutzzentrum nach Karlsruhe. Einmal mussten wir umsteigen und das letzte Stück laufen. Auf dem Weg haben wir Wildschweine mit Frischlingen gesehen.

Als wir endlich an einem Haus (Naturschutzzentrum) mitten im Wald ankamen, wurden wir schon erwartet. An einem großen Platz legten wir unsere Rucksäcke ab und wurden in zwei Gruppen (Tag-Nachtaktiv) eingeteilt.

Die nachtaktive Gruppe ging in einem dunklen Raum. Mit Taschenlampen bewaffnet suchten wir ausgestopfte Tiere. Als wir mit der Lampe in eine Röhre leuchteten machten die Tiere sogar Geräusche. In der Ausstellung „Tagaktiv“ schauten wir uns den Rhein genauer an. Es war interessant wie sich die Tiere, Pflanzen und das Wasser in all den Jahren verändert hatten. Auf den Scheiben des Hauses war der Rheinverlauf eingezeichnet. Die Landschaft war wunderschön. Wir liefen zum Rheinstrandbad und sahen den Rhein nun vor uns. Von einem kleinen Kiesberg aus sahen wir in unser Nachbarland Frankreich hinüber.

Auf der Rückfahrt war alles recht chaotisch, denn wir stiegen an unterschiedlichen Haltestellen aus. Frau Balog und Frau Straub waren damit beschäftigt uns an der richtigen Haltestelle zu verabschieden. Der Ausflug war sehr interessant und abwechslungsreich. Wir hatten viel Spaß.

 

Text: Anni und Marie (Schülerreporterinnen)

Aktuelle Termine

BoriS
JP Banner 2
Stark Stärker Wir