Abschlussfahr nach Berlin 2019Wir, die 10. Klassen der Realschule Karlsbad, waren vom 12.05.2019 bis zum 16.05.2019 mit unseren Lehrern Fr. Kroner + Hr. Ray (10 a), Fr. Collini + Hr. Throm (10b), Fr. Balog + Hr. Chochola (10c) und Fr. Walter + Hr. Dr. Korn (10d) auf Abschlussfahrt in Berlin.

Sonntagmorgens ging es vom Karlsruher Hauptbahnhof mit dem ICE los. Jeweils zwei Klassen fuhren gemeinsam und waren auch im gleichen Hotel untergebracht. Die Fahrt dauerte ca. fünf Stunden. Am Abend gab es dann am Brandenburger Tor ein erstes großes Wiedersehen und wir schafften es, alle 10. Klässler vor dem bekannten Fotomotiv zum Fotoshooting zu positionieren.

In den nächsten 4 Tagen hatte jede Klasse ihr eigenes Berlin-Programm. Pflichtprogramm war dabei natürlich für alle ein Besuch im Bundestag und ein Treffen mit dem Bundestagsabgeordneten bzw. dessen Vertreter. Auch die Gedenkstätte Hohenschönhausen, ein ehemaliges Stasi-Gefängnis, wurden von allen besucht. Wenn man Glück hatte, wurde die Führung von einem Zeitzeugen durchgeführt, der auf eindrückliche Weise schildern konnte, wie die Insassen damals behandelt wurden und aus welchen Gründen sie überhaupt inhaftiert wurden.

Ein Highlight der Woche war nach einhelliger Meinung Berlin on bike, eine geführte Fahrradtour an der ehemaligen Mauergrenze entlang. Von den Guides erfuhren wir, auf welche Weise die Menschen versucht haben, die Mauer zu überwinden, um nach Westberlin zu flüchten. Nicht alle Versuche waren erfolgreich.

Krönender Abschluss unseres Berlin-Trips war am letzten Abend ein Besuch im „Matrix“-Club. Dort trafen sich wieder alle, um gemeinsam zu feiern und abzutanzen! Mehr oder weniger ausgeschlafen ging es dann am nächsten Tag mehr oder weniger früh zurück nach Karlsruhe. Berlin war toll!

Text: Yara Karcher (10b), Fr. Collini

Blitznews

Aktuelle Termine

Stark Stärker Wir
JP Banner 2